Profico Consulting

Profico Consult Logo

PROFICO – Beratung für SAP FICO Finance & Controlling

SAP FICO
CONSULTING

Optimieren Sie Ihre SAP-Prozesse mit PROFICO – Ihrer Unternehmensberatung für Finance- und SAP-Consulting. Wir verbinden ganzheitlich fachliche Anforderungen aus den Unternehmensbereichen Finanzwesen und Controlling mit tiefgreifendem SAP FICO Know-How aus zahlreichen Projekten.

SAP Lösungen für Ihr Unternehmen

Aus dem Verständnis Ihrer Unternehmensprozesse sowie der Finance- und Controlling- Bereiche entstehen schlanke und wartungsarme Lösungen im SAP Standard.

Finanzwesen

Die SAP-Finanzbuchhaltung (SAP FI = Financial Accounting) deckt sämtliche Geschäftsprozesse im Bereich Finanz- und externem Rechnungswesen ab. Sie ist in Echtzeit mit anderen Modulen wie dem Projektmanagement PS, der Produktionsplanung PP, dem Vertrieb SD, dem Einkauf MM oder der Instandhaltung PM integriert.

Controlling

Das Modul SAP CO (Controlling) umfasst die Kostenarten-, Kostenstellen- und verschiedene Kostenträgerrechnungen. Es liefert mit seinen Auswertungen für alle Funktionen des Unternehmens steuernde Informationen, z. B. Abweichungen in der Produktion oder Deckungsbeiträge von Kunden oder Produkten für die Geschäftsleitung oder den Vertrieb.

Unsere Leistungen und Services

PROFICO bündelt die Kompetenz erfahrener Consultants rund um das Thema Finance. Wir verbinden fachliche Anforderungen aus den Unternehmensbereichen Finanzwesen und Controlling mit tiefgreifendem SAP-Know-How aus zahlreichen nationalen sowie internationalen Projekten. Hier arbeitet PROFICO als erfahrener Leader oder Teamplayer und ist hier geübt flexibel verschiedene Rollen und Tätigkeiten anzunehmen. Hierzu gehören:
Wir bieten das komplette Portfolio einer SAP- Beratung an.
Wir verbinden Fachliche Anforderungen mit der IT-Architektur von SAP.
Erfahrungen aus Projektleitung und Projektmanagement GPM-zertifiziert.
Wir setzen auf robuste Prozesse im SAP Standard, sei es im klassischen SAP R/3-Umfeld oder unter SAP S/4HANA.

Ihre Vorteile mit SAP FICO

  • Die Arbeit von Finanzbuchhaltern und Controllern wird durch zahlreiche Werkzeuge von SAP FICO unterstützt
  • Die Zusammenarbeit verschiedener Unternehmensabteilungen wird verbessert
  • Die Überwachung operativer wie auch strategischer Unternehmensziele wird optimiert

Starten auch Sie mit SAP FICO voll durch und optimieren Sie Ihre täglichen Abläufe!

Unsere Projekte

Der Schwerpunkt unserer Projekte betrifft branchenübergreifend alle Bereiche des SAP-CO, sei es die Integration in die verschiedenen Fertigungsszenarien, die Planintegration, die Erzeugniskalkulation CO-PC oder die Marktsegmentrechnung CO-PA und ebenso das SAP PS (Projektsystem). Weitere Schwerpunkte sind das Vertragskontokorrent (FI-CA Contract Accounting) oder das Cash Flow Reporting.

Unsere Addons

Durch die intensive Zusammenarbeit mit den Fachbereichen sind bei PROFICO aus der Praxis heraus Lösungen, Methoden und Zusatzentwicklungen (Addons, z-Programme) entstanden, die Ihnen über den SAP-Standard hinaus weitere Funktionalitäten ermöglichen oder wertvolle Zeit sparen. So kann z. B. durch die Anpassung des reports RKE_CHACO_PAOBJNR_3  eine Neuzuordnung des Ergebnisbereiches zum Kostenrechnungskreis vorgenommen werden.

Die Köpfe hinter PROFICO

FAQ: Ihre Fragen, unsere Antworten

SAP FICO wird häufig als umfassende Bezeichnung für die SAP Module SAP FI und SAP CO verwendet.

Ursprünglich waren beide Module voneinander getrennt, sind aber mittlerweile auch seitens der SAP als übergeordnete Module im Bereich Rechnungswesen zusammengefasst. Das liegt insbesondere an der engen Prozessstruktur, die einen fließenden Übergang zwischen den beiden Modulen ermöglicht. Aus diesem Grund treten heute SAP FI und CO nur noch als gemeinschaftliches Modul SAP FICO auf. Insbesondere die Finanzberichterstattung ist dicht in beiden Modulen verzahnt und breitet sich großflächig in beiden Bereichen aus. Daher ergibt im Rahmen einer Einführung des Moduls in der Regel nur eine Integration beider Teilbereich Sinn.
SAP FICO ermöglicht es, Bilanzen für Analyse- und Berichtszwecke zu erstellen und zu verwalten. Auf Grundlage dessen können Firmen dann wichtige unternehmerische Entscheidungen treffen. Während sich SAP FI hauptsächlich mit der gesamten Finanzberichterstattung und externen Buchhaltung befasst, fokussiert sich SAP CO hingegen auf die Planung und Überwachung der Kosten und Erlöse.
  • FI-AP: Kreditorenbuchhaltung (Accounts Payable)
  • FI-AA: Anlagenbuchhaltung (Asset Accounting)
  • FI-BL: Bankbuchhaltung (Bank Ledger)
  • FI-SL: Spezielle Ledger (Special Purpose Ledger)
 
  • CO-OM: Das Gemeinkostencontrolling (Overhead Cost)
  • CO-PC: Das Produktkostencontrolling (Product Cost)
  • CO-PA: Die Ergebnis- und Marktsegmentrechnung (Profitability Analysis)
  • EC-PCA: Die Profitcenterrechnung (Profit Center Accounting)
  • PS: Projekt System (Project System)
SAP bietet verschiedene Zertifizierungen an, die auf den vorherigen Kenntnissen aufbauen. Demnach richten sich Mitarbeiterzertifizierungen vor allem an Einsteiger, die noch nicht mit SAP-Lösungen gearbeitet haben. Die Spezialisierungszertifikate bauen hingegen auf dem bereits erworbenen Vorwissen auf. Die sogenannten Fachzertifizierungen sind schließlich für Personen mit fundiertem Hintergrundwissen und praktischen Erfahrungen geeignet.